Boulevard:
Maintower mit Marvin

Concordias Mittelfeldspieler Marvin Fischer läuft in der Kreisliga A vor einer überschaubaren Anhängerschaft auf. Seit Mitte Mai hat er beruflich als Moderator von „Maintower“ im HR-Fernsehen durchschnittlich 230.000 Zuschauer. Es ist seine erste TV-Herausforderung, nach dem er 2013 als Moderator beim HR in der jungen Welle You FM angefangen hat.
„Ausschlaggebend für den Job war wohl, dass ich im ersten Fernsehcasting super entspannt war“, glaubt der kickende Moderator aus dem Kohlenpott. Er studierte an der Uni Bochum Sozialwissenschaften und absolvierte ein Volontariat bei Radio Emscher Lippe. Es folgten Radio Herne, 1Live des WDR, Radio NRW und RTL („Die Faktenchecker“) und der Umzug in die Mainmetropole mit der Anmeldung bei Concordia Eschersheim.

Seinen neuen Job macht er gewohnt locker. Er kommt außerordentlich adrett und sympathisch über den Bildschirm. Und er bleibt ganz Concordia-Fußballer. „Ich freue mich, wenn die Sendung vorbei ist und ich niemanden schwer verletzt habe“, scherzt der 33-Jährige. Nach getaner Arbeit nimmt er seine Fußballschuhe und fährt mit dem Rad von der Bertramswiese zum Training an den nahen Rosegger.

Tipp: Unbedingt sehenswert.
Marvin Fischer ist neuer Moderator von Maintower
18.06.2020