Neues aus der Krokodil-Farm:
Darmstadt 98 holt Nathan Büker

Zweitligist SV Darmstadt sichert sich das Concordia-C-Junioren-Talent zur weiteren Ausbildung.
Nathan, Jahrgang 2007, wurde seit 2014 in der Concordia- Jugendabteilung betreut. Seine ersten Trainer waren Theo Schulz und Yago Fink, die dem Siebenjährigen auf die ersten Sprünge halfen. Den weiteren Schliff gaben Jugendleiter Rolf Wöhrmann und Trainer Karsten Hochmuth. Den Höhepunkt bei der Concordia bildete die zweimalige Teilnahme beim Gothia-Cup in Schweden.
Seine Trainer erkannten bei dem beidfüßigen Allroundspieler strategische Fähigkeiten, Torgefährlichkeit, Lauf- und Willensstärke bei solider Technik und statteten ihn als Führungsspieler mit der Kapitänsbinde aus.
Im September letzten Jahres erhielt der Zwölfjährige die Einladung zum Eintracht-Jugendstützpunkt nach Oberrad. Roland Stipp war sich sicher, dass er das fußballerische Rüstzeug für den Sprung in das Nachwuchs-Leistungszentrum eines Bundesligisten hat.
Concordia wünscht Nathan alles Gute für seinen weiteren Werdegang.
Wir bleiben natürlich in Kontakt.