Spielberichte D2 (2011) – Saison 2022/23

Concordia Eschersheim -SV 1894 Sachsenhausen II 0:2

Samstag, 19.11.2022
DJKK F Gruppe 4

Am Morgen des 19.11. fielen erste kleine Schneeflocken, das Wetter zum Anpfiff der Partie Concordia Eschersheim gegen SV 1894 Sachsenhausen II war entsprechend frisch, aber wenigstens trocken.

221119 Sachsenhausen 01

Gerade die erste Halbzeit war nicht so ansprechend. Ein Großteil spielte sich zwischen beiden Strafräumen ab. Concordia Eschersheim war dabei wieder zu passiv, um dem Spiel den Stempel aufzudrücken. In der 20. Minuten landete eine verrutschte Flanke der Sachsenhäuser zur Überraschung aller am Innenpfosten und dann im Netz.

221119 Sachsenhausen 24

In der 2. Halbzeit wurde Eschersheim spielstärker, weil nun endlich mal über die Flügel gespielt wurde und sich große Teile der Mannschaft nicht mehr nur im Mittelkreis versammelten. Aber mit dem breit machen des Spiels und auch mit den mitunter guten Pässen in die Spitze war es nicht getan, weil der Rest der Mannschaft nicht nachrückte und so Anspielstationen vor dem Tor fehlten. So waren auf beiden Seiten nicht viele gute Torchancen zu verzeichnen.

221119 Sachsenhausen 25

Eine wachsame Abwehr der Eschersheimer bzw. ein weniger aufmerksamer Sturm der Gäste führten zu vielen Abseitssituationen. Ein weiteres Mal wurde aber deutlich, dass Einsatzwille und Zweikampfbereitschaft wirken – Eschersheim war in der zweiten Halbzeit deutlich druckvoller und hatte mehr Spielanteile. Trotzdem kam es immer wieder zu Kontern der Gäste, die aber eher harmlos verpufften. In einem dieser Konter lief ein Concorde dem Angreifer etwas unglücklich in die Hacken und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Sachsenhausen ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte unhaltbar ins linke obere Eck.

221119 Sachsenhausen 22

Concordia versuchte nochmal alles, aber letztlich blieb es beim 2:0 für die Gäste in einem nicht sonderlich mitreißendem Spiel.

221119 Sachsenhausen 21

20.11.2022

___________________________________________________________________________________

SG Harheim – Concordia Eschersheim 7:1

Samstag, 12.11.2022
DJKK F Gruppe 4

Nach drei spielfreien Wochenende mussten die Concorden an einem trüben Nachmittag am 12.11. in Harheim antreten. Es war kalt und diesig und die Verzögerung des Anpfiffs durch Verzögerungen in früheren Spielen stellte für die fröstelnden Fans schon auf die Probe.

221112 Harheim 04

Concordia kam leider gar nicht gut in die Partie. Während wir von außen noch rätselten, ob es nach einer Torraumszene Ecke für die Gastgeber oder Abstoß für Concordia geben sollte, zeigte der Schiedsrichter (in seinem ersten Spiel) überraschender Weise auf den Elfmeterpunkt, weil einem Concorden wohl der Ball an die Hand gesprungen war. Auf diesen ersten Dämpfer folgten noch zwei Tore, davon eins wieder aus stark abseitsverdächtiger Position. Bevor also das Spiel richtig losging, lagen die Eschersheimer schon 3:0 zurück. Das bereitete leider der schon bekannten Passivität Vorschub – Eschersheim fand nun erst recht nicht richtig zueinander und scheute die Zweikämpfe. Harheim – das einzige leistungsorientierte Team der Altersklasse – wusste da schon besser zu überzeugen.

221112 Harheim 22

Langsam tasteten sich die Eschersheimer nun in die gegnerische Hälfte, aber richtige Torszenen konnten nicht herausgespielt werden. Immerhin fing die Mannschaft nun an, etwas aktiver an der Partie teilzunehmen. Obwohl der Torhüter der Eschersheimer, der ebenfalls zum ersten Mal auf dieser Position spielte, durchaus schöne Szenen hatte und klare Torchancen der Gastgeber vereitelte, fiel dann auch das 4:0 noch vor der Pause. Da auch die Spielberichterstatter nun mit Warmbleiben beschäftigt waren, herrscht Unklarheit, ob auch das 5:0 vor der Pause fiel.

221112 Harheim 24

Nach der Pause trat Eschersheim dann endlich wieder kämpferischer auf – und wie jedes Mal, konnte der Gegner damit auch in seinem Spielaufbau gestört werden.
Nach einem Befreiungsschlag setzte sich der Stürmer der Concorden dann schön durch und ließ sich den Anschlusstreffer nicht nehmen.

221112 Harheim 26

Auch wenn in der zweiten Halbzeit das Spiel der Eschersheimer besser wurde, der Torwart mehrmals mit Überblick und Mut parierte, stand es am Ende 7:1 für Harheim. Wenigstens sorgte der zunehmende Nebel und das Flutlicht noch für eine besondere Atmosphäre, aber insgesamt konnte das Spiel die Herzen der Fans bei frösteligen Temperaturen nur phasenweise etwas erwärmen.

221112 Harheim 32

Jetzt, nachdem Concordia die Spiele gegen die Spitzenteams der Gruppe überwiegend hinter sich hat, kommt nächste Woche der SV 1894 Sachsenhausen II an die Eschersheimer Landstraße – und damit eins von den fünf Teams, die wie Concordia mit bisher erst einem Sieg am Tabellenende stehen. Auf geht‘s, Concordia!

14.11.2022

___________________________________________________________________________________

Concordia Eschersheim : FFC Olympia 07 IV 2:3

Sonntag, 16.10.2022
DJKK F Gruppe 4

Das war ein denkwürdiger Auftritt von Concordia Eschersheim am 16.10. auf heimischem Platz. Zu Gast war FFC Olympia 07 IV – der bis dahin nach vier Spielen ungeschlagene Tabellenführer.

221016 FFC Olympia 21

Aber Eschersheim begann engagiert und spielfreudig – und überraschte damit nicht nur die Heimfans, sondern offensichtlich auch den Gegner, der erstmal überhaupt nicht ins Spiel kam. Alles, was die Fans in den vergangenen Spielen manchmal verzweifeln ließ – zaghaftes Auftreten, wenig Bewegungsfreude Richtung Ball – davon war heute nichts zu sehen. In der ersten Halbzeit kombinierte Eschersheim und störte effektiv den Spielaufbau des Gegners, setzte beherzt Bällen nach und nahm die Zweikämpfe an.

221016 FFC Olympia 23

So ergaben sich auch schnell Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Plötzlich fiel nach 12 Minuten aus heiterem Himmel das 1:0 für die Gäste. Und auch das war vor ein paar Monaten noch ein Knackpunkt im Spiel der Concorden – ein Gegentreffer führte oft zu einem Bruch im Spiel der Mannschaft. Heute hingegen belohnte sich die Mannschaft mit dem Ausgleich in der 19. Minute für die weiterhin gute und konzentrierte Leistung.

221016 FFC Olympia 09

Die Fans honorierten die vielen Aktionen mit reichlich Szenenapplaus – das Annehmen von Zweikämpfen im Mittelfeld, das Nachsetzen und Stören, wenn doch mal ein Spielzug der Gäste in Richtung des Eschersheimer Kastens ging, aber vor allem auch die gut herausgespielten Angriffe. So viel begab es selten zu beklatschen.

221016 FFC Olympia 19

Auch nach der Pause konnte Mannschaft da anknüpfen, wo sie aufgehört hat. Allerdings dauerte es diesmal nur 11 Minuten nach Wiederanpfiff, bis Olympia wieder überraschend in Führung ging – obwohl Eschersheim engagiert in Richtung Führungstreffer gespielt hatte. Zwar wurde das Spiel nun etwas ausgeglichener, weil Olympia insgesamt auch häufiger Richtung Eschersheim Tor kam, aber trotzdem überzeugten die Concorden mit einer weiterhin sehr guten Mannschaftsleistung und zum Teil wirklich sehenswerten Kombinationen. Als nach einem Abschlag der Ball erkämpft wurde, fiel der erneute Ausgleich mit einem schönen Schuss unter die Latte des gegnerischen Tores.
Bei wieder stärker einsetzendem Regen wurde die Partie nun kämpferischer, wodurch die Ordnung der Eschersheimer etwas verloren ging. Ein Lattentreffer Gastmannschaft ließ die Fans zittern, die nun eifrig die Concorden anfeuerten, sich für die gute Leistung zu belohnen. Leider reichte es nicht ganz: in der 53. Minute schoss Olympia die erneute und abschließende Führung, obwohl Eschersheim bis zum Abpfiff alles nach vorne warf.

221016 FFC Olympia 28

Heute zeigten wirklich alle Mannschaftsteile eine sehr gute Leistung – neben der Einstellung stimmte auch die Abstimmung auf dem Platz und das Kombinationsspiel, sowie die gewohnt souveräne Torwartleistung insbesondere bei der Klärung durch gut getimtes Rauslaufen.

221016 FFC Olympia 54

Die Enttäuschung auf den Gesichtern der Spieler war nachvollziehbar, aber alle können stolz auf die Leistung sein und der Applaus der Heimfans hielt so auch lange nach dem Abpfiff an. Der positive Eindruck des letzten Spiels hat sich eindrucksvoll fortgesetzt. Schade, dass dieser Schwung nicht gleich in die nächste Partie mitgenommen werden kann, denn das nächste Ligaspiel ist erst am 12.11 das Auswärtsspiel gegen die SG Harheim.

16.10.2022

___________________________________________________________________________________

VFR Bockenheim II : Concordia Eschersheim II 1:2

Sonntag, 09.10.2022
DJKK F Gruppe 4

Bei wunderschönem Herbstwetter machten sich Mannschaft, Trainerteam und Fans auf den Weg nach Bockenheim, um beim dortigen VfR zum nächsten Ligaspiel anzutreten. Beide Mannschaften konnten im bisherigen Spielbetrieb noch keinen Punkt erzielen, dementsprechend angespannt waren beide Fanlager.

Concordia hatte einige krankheitsbedingte Spielerausfälle zu verzeichnen, daher mussten die Trainer das Spielsystem etwas umstellen. Eventuell war es diesem Umstand geschuldet, dass die im traditionellen Weinrot gekleideten Bockenheimer anfangs etwas griffiger in die Partie starteten und sich leichte Vorteile im Mittelfeld erarbeiteten. Concordia zeigte aber Charakter, nahm die Zweikämpfe an und je länger das Spiel dauerte, desto besser griffen die Mechanismen und Abläufe ineinander. Das Spiel kippte immer mehr in die Richtung unserer Mannschaft und mündete in die bis dato beste Spielphase vor der Pause, in der sich Concordia einige Torchancen erspielen konnte. Aber selbst eine 100%ige Möglichkeit (nach einem schönen vertikalen Pass in die Tiefe und einem überlegten Querpass verzog der Stürmer vor dem leeren Tor) konnte nicht genutzt werden und so ging es torlos in die Halbzeit und zum Pausentee.

221009 VFR Bockenheim 05

Die Anhänger Concordias trugen sich in der Halbzeit mit der Befürchtung, dass sich die nicht genutzten Chancen rächen könnten, aber nach dem Anpfiff knüpfte die Mannschaft nahtlos an die gute Spielphase an. Wieder war es ein überlegter Pass in die Tiefe des letzten Drittels, wieder ein gefühlvoller Querpass und diesmal vollendete Concordia zum viel umjubelten Führungstreffer. Die Eschersheimer ließen aber nicht nach und es war eine Freude zu sehen, wie sich alle Spieler wechselseitig unterstützten und die Mannschaftsteile ineinander griffen. Konzentriert wurde weiter kombiniert und die Mannschaft belohnte sich Mitte der zweiten Halbzeit mit einem weiteren Tor. Der Ball konnte an der Strafraumgrenze behauptet werden und schlug nach einem gleichsam überlegten wie platzierten Schuss flach neben dem Pfosten ein.

221009 VFR Bockenheim 29

Anders als das Führungstor führte der zweite Treffer allerdings zu einem Bruch im Spielfluss Concordias. Die Mannschaft wollte nun betont besonnen spielen, verlor dabei ihren Rhythmus und ließ sich mehr und mehr in die eigene Hälfte drängen. Und es kam wie so oft. Der VfR kam zentral vor dem Strafraum zum Abschluss und der sehenswerte Distanzschuss konnte von dem auch an diesem Tag wieder sehr sicheren Torwart der Concordia nicht pariert werden und schlug zum Anschlusstreffer im Tor ein. Concordia hatte noch einige bange Minuten zu überstehen, aber mit Glück und Geschick konnte wenig später der erste Saisonsieg bejubelt werden.

221009 VFR Bockenheim 35

Die Mannschaft befindet sich weiterhin auf einem guten Weg. Wenn nun in Zukunft die Rekonvaleszenten wieder zum Team stoßen und die Mannschaft weiterhin konzentriert im Training an sich arbeitet, werden sicherlich noch weitere Erfolgserlebnisse in dieser Saison zu verzeichnen sein.

09.10.2022

___________________________________________________________________________________

Concordia Eschersheim – 1. Rödelheimer FC 02 I 1:5

Sonntag, 25.09.2022
DJKK F Gruppe 4

Das erste Heimspiel der Saison 22/23 gegen den 1. Rödelheimer FC I stand am 25.09.22 an.

Rödelheim begann gleich mit großem Druck auf das Eschersheimer Tor, doch die Concorden ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Bei einem schnellen Gegenangriff nach abgewehrter Ecke erzielte die Mannschaft das 1:0 in der dritten Minute. Das war der Auftakt für ein recht lebhaftes Spiel, bei dem beide Mannschaften immer wieder vor das gegnerische Tor kamen. Der Eschersheimer Schlussmann bewies aber wie üblich eine gute Übersicht und rannte immer wieder im richtigen Zeitpunkt den steil gespielten Bällen entgegen und erstickte einige potenzielle Chancen so bereits im Keim.

220925 FC Rödelheim 16

Dass Rödelheim den Ausgleich und den folgenden Führungstreffer (16. und 18. Minute) aus stark abseitsverdächtiger Position erzielte, forderte die Moral der Concorden heraus. Aber die Mannschaft gab sich weder auf, noch ließ sie sich ausschließlich in die Defensive drängen. Immer wieder war Eschersheim bemüht, sich Chancen zu erspielen und vor das gegnerische Tor zu kommen. Leider landete der Ball nicht mehr im Rödelheimer Tor, statt dessen musste in der 23. Minute ein weiterer Gegentreffer hingenommen werden.
Doch auch nach dem Pausenstand von 1:3 gab Eschersheim nicht auf.

220925 FC Rödelheim 22

In einer ruppiger werdenden Partie stellte sich Eschersheim tapfer dagegen, auch wenn drei verletzungsbedingte Auswechslungen innerhalb kurzer Zeit den Spielfluss der Concorden störten (gute Besserung an die geprellte Hand!). Gegen Ende war die Überlegenheit der Rödelheimer klarer, so dass auch die Tore in den Minuten 47 und 48 zum 1:5 Endstand nicht überraschend kamen.

220925 FC Rödelheim 23

Es ist schön zu sehen, dass die Mannschaft sich weiterentwickelt und kämpft – und gerade in diesen Phasen den oft größeren und meist auch älteren Spieler der D-Jugend durchaus Paroli bieten kann.

220925 FC Rödelheim 24

Ein weiteres Fazit sei aber erlaubt: Wie sehr das lautstarke Lamentieren der Trainer die Hitzigkeit auf dem Feld beeinflusst, ist müßig festzustellen, aber klar ist, dass es bei einem deutlichen Spielstand von 5:1 völlig unnötig ist, den – zumal sehr jungen – Schiedsrichter ständig weiter zu belegen. Es ist halt einfach die Kreisliga der D-Jugend! Und wenn alle auch weiter Fußballspielen wollen, brauchen auch die Schiedsrichter Nachwuchs. Fehlentscheidungen kommen vor und Rödelheim ist sicher nicht benachteiligt worden an diesem Sonntagvormittag.

220925 FC Rödelheim 25

25.09.2022

___________________________________________________________________________________

FV Eschersheim 09 – Concordia Eschersheim 1:0

Sonntag, 18.09.2022
DJKK F Gruppe 4

Bei herbstlich-kühlem Regenwetter machten wir uns auf den Weg in den Norden Eschersheims, um dort die Saison mit dem traditionsreichen Derby gegen den FV 09 zu beginnen. Trainerteam, Spieler und mitgereiste Fans waren gespannt auf diese Premiere, verändern nun doch in der D-Jugend ein größeres Spielfeld, mehr Spieler, längere Spieldauer, Abseits- und Rückpassregel den Charakter des Spiels. Ähnlich wie bei den Profis der Eintracht versuchten auch unsere Jungs den neuen Gegebenheiten mit einer Umstellung von einer Dreier- auf eine Viererabwehrreihe zu begegnen. Von Beginn an entwickelte sich ein engagiertes Spiel, das vorrangig im Mittelfeld verlief.

220917 FV Eschersheim 03

FV 09 gelang es dabei, ein leichtes Übergewicht zu entwickeln, dem unsere Mannschaft aber mit einer immer besser funktionierenden Abseitsfalle begegnen konnte. Trotzdem gelang es dem FV 09 einige Male, mit vertikalen Pässen das Mittelfeld zu überbrücken und gefährlich vor unserem Tor aufzutauchen. Immer wieder wurde dabei aber deutlich, welch starken Rückhalt Concordia auf der Torwartposition hat. Sowohl auf der Linie als auch bei weiten Ausflügen aus dem Strafraum bewahrte unser Keeper seine Mannschaft vor einem Rückstand, während Concordia es nicht gelang, die Räume hinter der gegnerischen Verteidigung zu bespielen und so für Entlastung zu sorgen. Dementsprechend ging es torlos in die Pause.

220917 FV Eschersheim 11

Das Bild änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht. Zwar war unserer Mannschaft der Einsatz nicht abzusprechen, aber Passspiel und Laufwege waren zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison noch nicht derart automatisiert, um den Gegner nachhaltig unter Druck zu setzen. So kam es wie befürchtet, eine Szene reichte aus, um das Spiel zu entscheiden. Aus stark abseitsverdächtiger Position initiierte FV 09 einen Angriff auf unser Tor, der Ball konnte zweimal, erst vom Torwart, dann von einem Verteidiger auf der Linie geklärt werden, um dann doch von einem gegnerischen Stürmer verwertet zu werden. Nach diesem Gegentor bäumte sich unsere Mannschaft auf und zeigte, dass FV 09 in der Abwehr durchaus verwundbar war, aber das Passspiel Concordias war im letzten Drittel zu unsauber, um das Ausgleichstor zu erzwingen. Dementsprechend ging die Saisonpremiere mit 0:1 verloren.

220917 FV Eschersheim 09

Trotz der Niederlage waren hoffnungsvolle Ansätze zu erkennen. Wenn die Mannschaft weiter an ihrem Passspiel, dem Spiel ohne Ball und der Durchsetzungsfähigkeit in Zweikämpfen arbeitet, werden die nächsten Spiele sicherlich erfolgreicher verlaufen.

19.09.2022
___________________________________________________________________________________